Deadman Wonderland Wiki
Advertisement
Großes Erdbeben in Tokyo
Red-Hole
Informationen
Teilnehmer
Datum 4. April 2014
Umgebung Tokyoter Großraum

Das Große Erdbeben in Tokyo ereignete sich am vierten April 2014 um 17:09 (5:09 pm) und war ein wichtiges Ereignis in der Handlung von Deadman Wonderland. Das Erdebeben, auch Red Hole genannt, hatte eine Stärke von 11,4 auf der JMA-Skala und tötete 148.000 Menschen. Das Erdbeben war ein gescheiterter Versuch von Shiro, sich mit ihren eigenen Kräften zu töten. Durch das Erdbeben versanken 70% von Tokyo. Während des Erdbebens wurden jede Menge rote Kristalle von Wretched Egg im Großraum Tokyo verteilt, wodurch so gut wie alle Deadman ihren Zweig der Sünde erhielten.

Geschichte[]

Wichtige Ereignisse während des Red Hole[]

  • Viele Einwohner Tokyo's, darunter auch Ganta Igarashi, werden evakuiert.
  • Hagire Rinichirōs Körper wird stark deformiert. Sein medizinisches Institut wird komplett zerstört.
  • Die Mutter von Tsunenaga Tamaki stirbt bei dem Erdbeben und seine Videospiele werden zerstört.
  • und Minatsuki Takamis Mutter stirbt. Minatsuki bekommt ihren Zweig der Sünde
  • Senji Kiyomasa erhält seinen Zweig der Sünde und wird nach Tokyo versetzt.
  • Choplin Sukegawa erhält seinen Zweig der Sünde.
  • Idaki Hitara's Tochter Yuki Hitara wird durch das Erdbeben stark verunstaltet und er erhält seinen Zweig der Sünde.
  • Toto Sakigami's ältere Schwester stirbt bei dem Erdbeben und er erhält seinen Zweig der Sünde.
  • Azuma Genkakus Tempel wird beim Erdbeben zerstört, und sein Kater wird durch ein Trümmerteil zerquetscht. Er verliert den Verstand und tötet seine Mitnovizen.
  • Shishito Madokas Vater stirbt bei dem Erdbeben oder der Rettungsaktion danach.
  • Chan und Yuen erhalten ihren Zweig der Sünde und erwachen kurz darauf das erste Mal in ihrem Leben.
Advertisement